Erfahrungen mit Chargenverwaltung

Erprobte Lösungen von Anwendern, die anderen Anwendern helfen, werden hier bereit gestellt

Moderator: SYNERPY

Antworten
martin.h
Beiträge: 38
Registriert: Fr Dez 26, 2008 11:29 pm
Wohnort: Langensendelbach

Erfahrungen mit Chargenverwaltung

Beitrag von martin.h » Fr Feb 13, 2015 8:29 am

Hallo allerseits

hat jemand Erfahrungen mit Chargenverwaltung?

wir benötigen Ideen und Konzepte, wie so was schon mal umgesetzt wurde und ein Verständnis
wie das in AVERP konzipiert ist. wir finden uns hier mit dem was die bisherige Beratung erzählt
und was wir glauben zu benötigen und dem was man aus Averp so von sich herauslesen kann
nicht ganz wieder. oder sehen da etwas Probleme...

wir sind Anlagenbauer und haben es mit Rohrleitungen zu tun, die
entweder
als Stückware (z.b. Flansche) mit einer Chargennummer (und zugehörigem Zeugnis) versehen sind
oder mit Meter-Ware (Rohrleitungsstangen) die zugeschnitten werden, und daher dann in unterschiedlichen Längen
au dem HL übernommen werden sollen um in einem Projektlager zu laden....

ich bitte um Rückmeldung falls uns hier jemand unterstützen kann.
vielen Dank.
mit freundlichen Grüßen
Martin H.
.... seit 2009 in sukzessiver Einführung AVERP .....
nächstes Thema: Chargenverwaltung im Sinne des Materialnachweises nach EN10204 3.1
z.B. für die Druckbehälterverordnung 97/23/EC
nebenbei Zeiterfassung....

Antworten