Ubuntu 1404 mit firebird funktioniert und nun?

Fragen und Problemen zur Inbetriebnahme, Konfiguration und Wartung von AvERP und der Datenbank

Moderator: SYNERPY

Antworten
miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Re: Ubuntu 1404 mit firebird funktioniert und nun?

Beitrag von miboe » Mi Mai 13, 2015 6:32 pm

Serverseitig besteht AvERP aus zwei "Komponenten" wenn man so will. Das sieht aus wie folgt:

1. Der Datenbankserver
Das ist der eigentlich von AvERP völlig unabhängige Firebird Server. Diesem Firebird Server wird eine leere AvERP Datenbank untergejubelt zum Beispiel aus den Downloads von Synerpy und damit wäre man hier schon startklar. Wenn man will, kann man noch solche Dinge wie automatische Backups mit GBAK oder so einrichten, aber das hat an sich nichts mit AvERP zu tun.

2. Das AvERP Startverzeichnis
In der Regel ist das eine ganz normale Netzwerkfreigabe, auf die alle AvERP User mindestens (und besser auch nicht mehr) Lesezugriff haben müssen. Dabei ist es irrelevant, von welcher Plattform diese Freigabe zur Verfügung gestellt wird. Sprich: es ist egal ob es ein Windows Server ist oder ein Linux Server ist, der per Samba so tut, als ob er ein Windows Server wäre und Freigaben zur Verfügung stellt. Sofern aber gemischte Clients im Spiel sind, würde ich vorschlagen auch für das Applikationsverzeichnis einen Linux Server zu nehmen, weil der dann nämlich für Windows Clients eine normale Netzwerkfreigabe per SMB/CIFS zur Verfügung stellt und für Linux Clients eine NFS Freigabe, die besser gemounted werden kann.

Von den Clients wird dann die AvERPStart.EXE aufgerufen, die erledigt dann anhand der Daten in der AvERPConnect.CFG den Rest. Wie genau das alles geht, liefert die Suchfunktion anhand der hier nun genannten Stichworte.

Gruß und viel Spaß
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

Antworten