Ausblenden Maskenfelder

Fragen und Problemen zur Inbetriebnahme, Konfiguration und Wartung von AvERP und der Datenbank

Moderator: SYNERPY

Antworten
omo
Beiträge: 19
Registriert: Fr Apr 01, 2011 8:18 am

Ausblenden Maskenfelder

Beitrag von omo » Mo Nov 25, 2013 4:52 pm

Hallo allerseits,

um den entsprechenden Bemerkungen gleich vorzubeugen: die Programmierdoku ist bereits bestellt, aber ich bin gerade so im Schaffensdrang, dass ich die Antwort möglichst schnell brauche ;-)

AvERP ist ja so leistungsstark, dass es für manche Bediener überladen wirken kann, insbesondere weil ein gewisser Teil der Funktionalitäten bei uns nie zum Einsatz kommen wird... Wie ist das richtige Vorgehen, um Felder in den Masken gar nicht erst anzuzeigen?

Vielen Dank für die Unterstützung und denen, die ihn bereits haben einen schönen Feierabend

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Re: Ausblenden Maskenfelder

Beitrag von miboe » Mo Nov 25, 2013 8:28 pm

Hallo omo,

wenn die Felder wirklich WEG sein sollen im Sinne von "überhaupt nicht mehr in der Maske", dann wird es nur den Weg geben, die Masken anzupassen und die Felder rauszuschmeißen, von denen ihr denkt, dass ihr sie nie brauchen werdet. Das geht über den AvERP Designer und ist alles Handarbeit. Nachteil davon kann sein - abgesehen vom hohen Aufwand - dass ihr eventuell Fehlermeldungen erhaltet zu Feldern, die ihr nicht mehr seht. Es reicht nämlich nicht, einfach nur die Felder zu entfernen, es müssen dann auch alle Referenzen im Maskencode auf solche Felder entfernt werden. Das kann dann extra anstrengend sein. Und bei einem Update müsst ihr alle veränderten Masken hinterher wieder einspielen.

Zweite Möglichkeit: über die Rechteverwaltung für alle Benutzergruppen die entsprechenden Felder auf "nicht lesen" zu stellen. Die Felder sind zwar noch in der Maske, sind aber nicht mehr editierbar und werden als inaktiv dargestellt. Dadurch werden sie natürlich auch in der Tabreihenfolge nicht mehr angesprungen. Das ganze ist sicher nicht weniger Aufwand, aber es ist immerhin Updatesicher. Allerdings wirkt die Maske dann immer noch so voll wie vorher ...

Aus meiner eigenen Erfahrung würde ich empfehlen, dieses Thema sehr weit hinten an zu stellen im Projektplan. Die User werden schnell erkennen, dass man die meisten Felder bei einfachen Fällen schlicht weglassen kann und der Blick geht von allein aufs wesentliche.

Grundsätzlich ist es aber ein eher verbreitetes Problem, dass gerade Stammdatenmaske in Averp mittlerweile selbst für "Vielnutzer" überladen wirken ... aber es ist sicher für die Entwickler schwer, immer den genau richtigen Kompromiss zu finden zwischen "möglichst wenig Felder" versus "möglichst wenig zusätzliche Maskenaufrufe".

Gruß
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

Antworten