Installationsprobleme Netzwerk

Fragen und Problemen zur Inbetriebnahme, Konfiguration und Wartung von AvERP und der Datenbank

Moderator: SYNERPY

Antworten
elc
Beiträge: 2
Registriert: Do Apr 06, 2006 10:19 am
Kontaktdaten:

Installationsprobleme Netzwerk

Beitrag von elc » Do Apr 06, 2006 12:00 pm

also langsam verzweifel ich hier:

ich will AvERP im Netzwerk installieren, wir haben hier einen Windows 2000 Server.

Dort habe ich AvERP und Interbase installiert. Funktionierte auch reibungslos.

Nun habe ich AvERP in c:\Programme\AvERP

dort führe ich die Installation aus, AvERP soll sich auf e:\ installieren. Klappt auch, AvERP startet und man kann damit arbeiten.

Nun will ich das auch die Clients die an dem Server hängen mit AvERP arbeiten können.

Also wie nach Anleitung das Verzeichnis freigegeben in dem AvERP installiert ist (ist doch richtig oder), in dem Fall eine Freigabe auf e:\

Dort ist natürlich keine AvERPstart.exe drin, also die aus dem Verzeichnis C:\Programme\AvERP reinkopiert.

Auf dem Client habe ich dieses Netzlaufwerk auf X: gemappt.

Nun muss ich laut Anleitung die AvERPconnect.cfg editieren. Hab ich auch gemacht.

Code: Alles auswählen

DATENBANK=AvERP=c:\Programme\AvERP\AvERP.gdb;

*Automatisches Login
AUTOUSER=SYSDBA
AUTOPASS=masterkey
AUTOROLE=ADMINISTRATOR

*Eintrag bei Netzwerkinstallation (bitte die Werte in eckigen Klammern mit den entsprechenden Werten ersetzen):
DATENBANK=[AvERP]=[FSNTWITTLER]:[c:\Programme\AvERP\AvERP.gdb];

*Eintrge fr den AvERPJobServer und AvERPShutdown (wenn bentigt, bitte die "*" entfernen)
*DATENBANKPFAD=c:\Programme\AvERP\AvERP.gdb
*SERVER=172.0.0.1
*PROTOKOLL=TCP_IP
*ROLE=Administrator
Damit geht es nicht.
Es kommt immer die Fehlermeldung: 335544375 - unavailable Database

Nu bin ich ja nicht ganz doof und versuche nochmal folgendes:

Code: Alles auswählen

DATENBANK=AvERP=c:\Programme\AvERP\AvERP.gdb;

*Automatisches Login
AUTOUSER=SYSDBA
AUTOPASS=masterkey
AUTOROLE=ADMINISTRATOR

*Eintrag bei Netzwerkinstallation (bitte die Werte in eckigen Klammern mit den entsprechenden Werten ersetzen):
DATENBANK=[AvERP]=[FSNTWITTLER]:[x:\AvERP.gdb];

*Einträge für den AvERPJobServer und AvERPShutdown (wenn benötigt, bitte die "*" entfernen)
*DATENBANKPFAD=c:\Programme\AvERP\AvERP.gdb
*SERVER=172.0.0.1
*PROTOKOLL=TCP_IP
*ROLE=Administrator
dann kommt dieser Fehler, eigentlich klar weil da die db nicht liegt.

Bild

Also mal genau:

aus welchem Verzeichnis muss ich die Clients installieren?? Aus dem C:\Programme\AvERP oder aus dem installierten auf e:\AvERP??
Nach meiner Logik (muss ja nicht stimmen :lol: ) müsste ich ja das Verzeichnis auf C:\Programme\AvERP freigeben und mit dem Client verbinden. Weil dort liegt doch auch die Datenbank. Gedacht, getan und das kommt dabei raus: die selben Fehler wie oben ^^

was mache ich denn falsch?? wo stimmen die parameter denn nicht...

Bin hier kurz vorm verzweifeln, Resturlaub einzureichen und wegzufahren

:roll:

danke

SYN14
Beiträge: 209
Registriert: Do Jun 17, 2004 8:08 am

Beitrag von SYN14 » Do Apr 06, 2006 1:23 pm

Hallo elc,

kein Grund zum Verzweifeln. Das bekommen wir schon hin.

Zunächst zu der Freigabe:
Also wie nach Anleitung das Verzeichnis freigegeben in dem AvERP installiert ist (ist doch richtig oder), in dem Fall eine Freigabe auf e:\
Es ist richtig, dass Sie die Freigabe auf das Verzeichnis E:\AvERP erstellt haben. Was mich jedoch wundert ist, dass dort keine AvERPStart.exe vorhanden war. Aber das Kopieren sollte ausreichen. Was sich noch in dem Verzeichnis befinden sollte sind folgende Dateien/Ordner:

ML
AvERP.CNT
AvERP.exe
AvERP.hlp
AvERPCONNECT.cfg
AvERPStart.exe
GDS32.dll (wenn diese Datei nicht vorhanden sein sollte finden Sie diese im Verzeichnis c:\windows\system32)
Auf dem Client habe ich dieses Netzlaufwerk auf X: gemappt.
Diese Freigabe brauchen/dürfen Sie nicht zu mappen. Wenn auf dem Client ein Mal die AvERPStart.exe ausgeführt wurde, dann wird eine Verknüpfung zu der Freigabe auf dem Client-Desktop angelegt.

Und nun zu den Einstellungen in der AvERPConnect.cfg:

Für eine Netzwerkinstallation benötigen Sie nur den Eintrag "DATENBANK=".

Hier wird angegeben, zu welcher Datenbank AvERP sich verbinden soll. Die Syntax dafür lautet

Code: Alles auswählen

[IP bzw DNS des Servers]:[lokaler Pfad zu der Datenbank auf dem Server]
Die Pfadangabe muss sich auf ein lokales Laufwerk auf dem Server beziehen. Also weder gemappt,noch Netzwerkpfad :!: Ansonsten funktioniert die Verbindung nicht. In Ihrem Fall lautet dann der komplette Eintrag:

Code: Alles auswählen

DATENBANK=FSNTWITTLER:c:\Programme\AvERP\AvERP.gdb;
Die eckigen Klammern dürfen nicht verwendet werden.

Wenn Sie die Angaben so verwenden, dann sollte die ganze Sache funktionieren. Bitte ändern Sie die AvERPConnect.cfg in e:\AvERP und auch in c:\Programme\AvERP.

Tipp:
Die Datenbank sollte im Normalfall nicht unbedingt im AvERP-Verzeichnis liegen, da dies meistens die Windows Partition ist. Am besten ist es in einem neuen Ordner auf einer anderen Partition, wenn möglich auch auf einer anderen Festplatte, abzulegen. Das dient zum einen ein bisschen der Geschwindigkeit und zum anderen auch der Sicherheit. Diese Verzeichnis sollte nicht freigegeben werden, da Interbase (und auch Firebird) aus den Angaben der AvERPConnect.cfg die Datenbank findet.

mfg SYN14
It's not a bug.
It's a feature.

elc
Beiträge: 2
Registriert: Do Apr 06, 2006 10:19 am
Kontaktdaten:

Beitrag von elc » Do Apr 06, 2006 2:45 pm

klappt danke, die datenbank habe ich auch auf eine andere Platte verschoben. :D

Quigley
Beiträge: 20
Registriert: Fr Mär 04, 2005 1:57 pm
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Quigley » Mo Jun 19, 2006 10:17 am

SYN14 hat geschrieben: Es ist richtig, dass Sie die Freigabe auf das Verzeichnis E:\AvERP erstellt haben. Was mich jedoch wundert ist, dass dort keine AvERPStart.exe vorhanden war. Aber das Kopieren sollte ausreichen. Was sich noch in dem Verzeichnis befinden sollte sind folgende Dateien/Ordner:

ML
AvERP.CNT
AvERP.exe
AvERP.hlp
AvERPCONNECT.cfg
AvERPStart.exe
GDS32.dll (wenn diese Datei nicht vorhanden sein sollte finden Sie diese im Verzeichnis c:\windows\system32)
Geht mir genauso. In c:\AVERP kein AVERPStart.exe.

Stattdessen bei Ausfuehrung der freigegebenen \\SERVER\AVERP\AVERPStart.exe folgender Fehler:
Windowsdatei: SERVICES nicht gefunden
C:\Dokumente und Einstellungen\Username\WINDOWS\system32\drivers\etc\services
Was kann man tun? Quell- und Zielsystem sind Windows Server 2003.

SYN13
Beiträge: 23
Registriert: Do Sep 02, 2004 6:32 pm

Beitrag von SYN13 » Mo Jun 19, 2006 11:24 am

Hallo,

dieses Problem liegt an der Rechteverwaltung von W2k Server. Da es unter den Servern verschiedene Möglichkeiten bzw. Modelle der Rechtevergabe gibt sind auch unterschiedliche Lösungen möglich.

1. Wenn man als Administrator mit Aktiv Directory arbeitet und ein komplexes Rechtesystem bereits aufgebaut hat sollte der Dienst(Firebird bzw. Interbase korrekt eingebunden werden hierzu findet man ausreichend Informationsmaterial im Internet oder beim Hersteller des Betriebssystems)

2. Die etwas unschöne Möglichkeit, die jedoch bedingt das Rechtesystem umgeht, besteht in den Nachfolgend beschriebenen Schritten.

- Im entsprechenden User- Verzeichnis
(%userprofile%)
diese entsprechenden Verzeichnisse anlegen, soweit nicht schon vorhanden!
-WINDOWS\system32\drivers\etc\
Nach dem erstellen dieser Verzeichnisse muss noch eine Datei namens "services" (Achtung keine Dateiendung) erstellt werden. In dieser Datei muss nun die nachfolgende Zeile eingetragen werden.

"gds_db 3050/tcp # FirebirdBase Client"
(Bitte ohne die Anführungszeichen)

Diese Vorgänge (1 bzw. 2) müssen bei jedem User durchgeführt werden, die entsprechende Zugriffsberechtigungen erhalten soll!

Antworten