Filterprobleme im IBexpert

Alles, was den Programmierer beschäftigt

Moderator: SYNERPY

Antworten
miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Filterprobleme im IBexpert

Beitrag von miboe » Di Jul 26, 2011 8:55 am

Guten Morgen,

hat jemand von euch schonmal das Problem gehabt, daß sich das Filterfeld im Database-Explorer nicht so verhält wie es soll? Bei mir ist seit einigen Tagen - leider weiß ich nicht genau seit wann - folgendes auffällig:

Ich gebe einen vollständigen Tabellennamen ein, also z.B. BSA und erwarte, daß GENAU die Tabelle gefilter wird. So war das bisher auch immer. Aber neuerdings bekomme ich bei dieser Filtereingabe alle Elemente angezeigt, in denen BSA drin vorkommt. Mein Suchergebnis ist also das was ich vorher immer mit *BSA* erhalten habe.

Ich bin völlig ratlos, woran das liegen könnte, denn ich bin mir nicht bewußt, irgendwo was verkurbelt zu haben. Wozu auch ... mein IBe hat ja immer so getan wie er sollte und deswegen gab es keine Notwendigkeit für "Tuning".

Ratlos
Michael :(
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Beitrag von miboe » Do Jul 28, 2011 7:13 pm

Nachtrag: ich habe jetzt (denke ich) mal einen kompletten Clean-Install der Version 2011.06.29 gemacht und mir dabei natürlich absichtlich die komplette Arbeitsumgebung vernichtet. Ich habe
* die Software deinstalliert
* alle Registry Einträge komplett gelöscht
* die Profilverzeichnisse gelöscht
* die Überbleibsel des Programmverzeichnisses nach Deinstallation gelöscht
* die Software neu installiert und neu eingerichtet

Neu eingerichtet bedeutet dabei: nix anfassen außer eine Datenbank zu registrieren. Und siehe da: der Filter funktioniert immer noch nicht wie vorher gewohnt. Also die Filterung hält BSA für gleichbedeutend mit *BSA*.

Irgend jemand ne Idee? Vielleicht von den HK-Kollegen, die hier auch mitlesen? Ist das normal und ich habe es in den Release Notes einfach nur überlesen? In der Online-Doku steht nämlich das gewohnte Verhalten beschrieben ...

Ratlose Grüße
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

cpr
Beiträge: 137
Registriert: Mi Sep 01, 2010 9:31 pm

Beitrag von cpr » Fr Jul 29, 2011 8:08 am

Ich hatte mir das Verhalten so erklärt, dass es Teil eines Updates gewesen sein muss. War da nicht im Juni was?!?
--
Client: 4.2.5.42
Datenbank AVERP2011-A.02

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Beitrag von miboe » Fr Jul 29, 2011 8:28 am

Ja, aber ich hatte bis gestern die Version 2011.04.03 drauf (oder 03.04 ...) und erst gestern in der gleichen Hoffnung, daß es an einem schief gelaufenen neuen Feature hängt, die aktuellste Version installiert. Ohne Erfolg. Ich hätte auch die Sache mit dem "~" für Suche in der Beschreibung im Verdacht. Aber zumindest bin ich nicht völlig verwirrt und es geht anderen auch so ...

:evil:
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

cpr
Beiträge: 137
Registriert: Mi Sep 01, 2010 9:31 pm

Beitrag von cpr » Fr Jul 29, 2011 8:35 am

Es ist auch glaub eher eine automatische Suche nach

Code: Alles auswählen

[a-zA-Z]foo[a-zA-Z]
als *foo*, denn Unterstriche werden nicht gematcht.
--
Client: 4.2.5.42
Datenbank AVERP2011-A.02

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Beitrag von miboe » Fr Jul 29, 2011 1:22 pm

Hm, also bei mir liefert der Suchbegriff BLLC ein ganzes Sortiment von Prozeduren mit dem Namen P_BLLC_*. Bist Du Dir mit der Mustersuche sicher, oder war das bei Dir nur Zufall? Wenn es bei unterschiedlichen Usern unterschiedliche Ergebnisse liefert, könnte es ja doch an irgendeiner gut versteckten Einstellung hängen ...

Und nur um es vollständig konfus zu machen: sobald ich aus BLLC ein BLLC* mache, kommt genau das was ich erwarte. Also insbesondere gar keine Prozeduren mehr, weil die ja alle mit P_ anfangen.

Ich will jetz nich mehr :(
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

admin
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Di Feb 10, 2004 5:48 am
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von admin » Di Aug 02, 2011 12:16 pm

Ja, ist ein neues "Feature" von IBExpert. Auch unsere Begeisterung hält sich in Grenzen.

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Beitrag von miboe » Di Aug 02, 2011 6:31 pm

Ich habe gestern wieder das Downgrade auf die 20100620 gemacht und bin damit glücklich. Zum Glück hatte ich die Installationsdaten davon noch auf einem Reservestick rumfliegen ... Die echten Features laut Releasenotes der 2011er Versionen waren für mich nicht interessant und echte Bugs waren zumindest mir in der "alten" Version auch nicht aufgefallen. Problem gelöst. Und mal wieder ein Beispiel von "Never touch ..."

Gruß
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

ibexpert

Beitrag von ibexpert » Fr Aug 05, 2011 9:38 am

Moin,

sorry, wenn wir damit euren nerv getroffen haben, aber ich nutze den Filter eher selten für den sprung zu einem bestimmten objekt, sondern tippe im dbexplorer einfach den Namen (z.B. bsa ) und dann ctrl+Return, dann ist das objekt gleich geöffnet.

Ist vielleicht eine Alternative für euch

Und ggf kann man das alte Verhalten in der nächsten Version wieder aktivieren über Optionen-Einstellungen

cpr
Beiträge: 137
Registriert: Mi Sep 01, 2010 9:31 pm

Beitrag von cpr » Fr Aug 05, 2011 9:53 am

ibexpert hat geschrieben:Ist vielleicht eine Alternative für euch
Hmm! ;)

Ist das ein Feature, oder ein Easter-Egg!?! Oder anders gefragt: Warum hab ich das bislang net gefunden? *g*
--
Client: 4.2.5.42
Datenbank AVERP2011-A.02

admin
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Di Feb 10, 2004 5:48 am
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von admin » Fr Aug 05, 2011 10:16 am

ibexpert hat geschrieben:Moin,

sorry, wenn wir damit euren nerv getroffen haben, aber ich nutze den Filter eher selten für den sprung zu einem bestimmten objekt, sondern tippe im dbexplorer einfach den Namen (z.B. bsa ) und dann ctrl+Return, dann ist das objekt gleich geöffnet.
Das funktioniert leider nur nicht zuverlässig.
Gebe BSA ein. Enter, Strg+Enter -> Fenster öffnet sich
Gebe BSAP ein. Enter, Strg+Enter -> Fenster öffnet sich
Gebe BSM ein. Enter, Strg+Enter -> Nix passiert
...

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Beitrag von miboe » Fr Aug 05, 2011 11:57 am

Was heißt: im DPExplorer eintippen? Oben im Filterfeld und dann statt RETURN (das löst ja den Filter aus) ein STRG+RETURN?

Gruß
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Beitrag von miboe » Fr Aug 05, 2011 12:01 pm

Noch eine Anmerkung: für die Änderung des Verhaltens von Software gibt es immer gute Gründe ... und auch welche dagegen. Sowas zu diskutieren ist immer müßig, weil sehr schnell philosofisch. Schwierig ist aber, daß im Gegensatz zu Suchbarkeit der Beschreibungen mit ~xxx das geänderte Suchverhalten wenn keine * eingegeben werden, nirgends in den Release Notes steht. Da kommt man dann natürlich plötzlich ins Schleudern.

Und ja: das per OPTION schaltbar zu machen, wäre natürlich eine sehr elegante Lösung :) Ich könnte mir das in der Datenbank Registrierung in der Rubrik DB-Explorer vorstellen. Sogar eher, als in den Programmoptionen.

Gruß
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

cpr
Beiträge: 137
Registriert: Mi Sep 01, 2010 9:31 pm

Beitrag von cpr » Fr Aug 05, 2011 12:30 pm

miboe hat geschrieben:Was heißt: im DPExplorer eintippen?
Guckst Du hier: http://www.youtube.com/watch?v=tuAaYxUFdx0

Wollt ich schon immer mal machen, schnell ein Bildschirmvideo hochladen. Mit http://camstudio.org/ eine avi erstellt, mit Software aus diesem OpenSourcePaket eine swf erstellt (nut noch wenige KB groß) und dan nklappt der Upload auch superschnell.


Edit: Jetzt ist der (neue) Link verfügbar.
--
Client: 4.2.5.42
Datenbank AVERP2011-A.02

admin
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Di Feb 10, 2004 5:48 am
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von admin » Fr Aug 05, 2011 1:48 pm

Ja, das geht auch, wobei ich dann das "Strg+Enter" nicht verstehe. Das führt zum Aufruf der Tabelle unter der eingegebenen.

Bin gespannt, ob das Video in den Top 10 landet. ;)

Antworten