Import Warengruppe Verkauf aus csv mit IBExpert

Wie man seine Daten nach AvERP einlesen kann.

Moderator: SYNERPY

Antworten
Thomas Rogge
Beiträge: 138
Registriert: Mi Mär 04, 2009 10:45 am

Import Warengruppe Verkauf aus csv mit IBExpert

Beitrag von Thomas Rogge » Fr Mär 13, 2009 9:43 am

Moinsen liebe Forumsgemeinde,

ich bin in der zweiten Woche dabei, mich in AvERP einzuarbeiten.
Mit dem Programm komme ich sehr gut zurecht, alles ziemlich intuitiv zu bedienen. Das Forum hier ist klasse, nehme mir immer mal etwas Zeit, um hier zu lesen.
Nun zu meinem Problem: Wir wollen in den Artikelstamm Artikel aus einer csv Datei importieren, dazu haben wir IBExpert installiert. Die Doku habe ich mir angesehen und versuche zunächst einen Import der Warengruppe Verkauf zu realisieren. Die Befehlszeile in der Scriptausführung sieht so aus:

Code: Alles auswählen

INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' DELIMITER ';' skip 1;
Ich bekomme aber bei Ausführung diese Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "1;VOR;Vorbelegung;0;0;0;0;0;0".

Source line (#1) is: 1;VOR;Vorbelegung;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;N;J;J;J;J;N;J;N;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;10.09.2008 15:01

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "2;ROP;Rohmaterial Platte;0;0;0;0;0;0".

Source line (#2) is: 2;ROP;Rohmaterial Platte;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;N;J;J;J;J;N;J;N;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;25.11.2008 16:41

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "3;FFR;Fertigungsbauteil fräsen;0;0;0;0;0;0".

Source line (#3) is: 3;FFR;Fertigungsbauteil fräsen;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;N;J;N;J;J;N;N;J;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;29.11.2008 12:09

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "4;FDR;Fertigungsbauteil drehen;0;0;0;0;0;0".

Source line (#4) is: 4;FDR;Fertigungsbauteil drehen;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;N;J;N;J;J;N;N;J;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;29.11.2008 12:11

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
arithmetic exception, numeric overflow, or string truncation.

Source line (#5) is: 5;FDF;Fertigungsbauteil drehen und fräsen;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;N;J;N;J;J;N;N;J;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;29.11.2008 12:12

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "6;FSO;Fertigungsbauteil sonstiges;0;0;0;0;0;0".

Source line (#6) is: 6;FSO;Fertigungsbauteil sonstiges;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;N;J;N;J;J;N;N;J;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;29.11.2008 12:13

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "7;FBA;Fertigungsbaugruppe;0;0;0;0;0;0".

Source line (#7) is: 7;FBA;Fertigungsbaugruppe;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;N;J;N;J;J;N;N;J;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;29.11.2008 12:14

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "8;GER;Gerät;0;0;0;0;0;0".

Source line (#8) is: 8;GER;Gerät;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;N;J;J;N;J;J;J;N;N;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;29.11.2008 12:15

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "9;DIN;Dienstleistung;0;0;0;0;0;0".

Source line (#9) is: 9;DIN;Dienstleistung;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;N;J;J;J;N;J;J;N;N;N;N;N;N;0,000;N;SYSDBA;29.11.2008 12:16

=== Line: 4 ====================================================================
********* Statement:
INSERTEX INTO bartg1 FROM CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Export_090313_0802.csv' skip 1

********* Error:
can't format message 13:697 -- message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string "10;NOR;Normteil;0;0;0;0;0;0".

Source line (#10) is: 10;NOR;Normteil;0;0;0;0;0;0,000;;0;0;N;J;N;J;J;N;J;J;N;N;N;N;N;N;0,000;J;ROGGE;02.03.2009 14:29
Ich frage mich, warum diese firbird.msg gesucht wird und komme insgesamt hier nicht weiter.
Danke vorab für Eure Hilfestellung.

Gruß
Thomas[/quote]
Software-Version: 6.6.10.0
DB-Version: AVERP2018.03
Server: Windows 10 Pro Intel Xeon E3-1230v6 - 16GB RAM
50 User

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Fr Mär 13, 2009 10:15 am

Hallo Thomas,
ich habe INSERTEX noch nie benutzt, sondern den Import händisch programmiert, aber mir ist aufgefallen, dass genau dort ein Abbruch stattfindet, an dem das Komma in der Quellcodezeile vorkommt. Interpretiert INSERTEX das Komma als Zeilenende? Wenn dem so ist, kann es mit dem Rest der Zeile nichts mehr anfangen. Vielleicht solltest Du mal hier im Forum nach INSERTEX suchen, da gibt es schon einige Beiträge.

Die Datei firebird.msg mußt Du einfach nur vom Firebird-Hauptverzeichnis nach C:\Programme\HK-Software kopieren, dann bekommst Du aussagekräftigere Fehlermeldungen ...
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

Thomas Rogge
Beiträge: 138
Registriert: Mi Mär 04, 2009 10:45 am

Beitrag von Thomas Rogge » Fr Mär 13, 2009 11:48 am

Hallo Geri12,

das mit der firebird.msg hat funktioniert, danke.
So, nun nochmal den Scriptbefehl eingegeben und nun kommt diese Meldung:

Code: Alles auswählen

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#1) is: 1;"VOR";"Vorbelegung";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"J";"J";"J";"N";"J";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";10.09.08 15:01
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#2) is: 2;"ROP";"Rohmaterial Platte";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"J";"J";"J";"N";"J";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";25.11.08 16:41
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#3) is: 3;"FFR";"Fertigungsbauteil fräsen";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:09
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#4) is: 4;"FDR";"Fertigungsbauteil drehen";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:11
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#5) is: 5;"FDF";"Fertigungsbauteil drehen und fräsen";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:12
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#6) is: 6;"FSO";"Fertigungsbauteil sonstiges";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:13
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#7) is: 7;"FBA";"Fertigungsbaugruppe";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:14
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#8) is: 8;"GER";"Gerät";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"J";"J";"N";"J";"J";"J";"N";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:15
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Invalid insert or update value(s): object columns are
constrained - no 2 table rows can have duplicate column values.
violation of PRIMARY or UNIQUE KEY constraint "PK_BARTG1" on table "BARTG1".

Source line (#9) is: 9;"DIN";"Dienstleistung";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"J";"J";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:16
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

violation of FOREIGN KEY constraint "".
violation of FOREIGN KEY constraint "FK_BARTG1_BPROPT" on table "BARTG1".

Source line (#10) is: 10;"NOR";"Normteil";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"J";"N";"J";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"N";"N";"N";"N";0;"J";"ROGGE";02.03.09 14:29
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1125.csv' DELIMITER ';' skip 1;
Hat meiner Einschätzung nach etwas mit dem Primärkey des ID Feldes zu tun, oder?
Mein Gedanke war nun, dass der definierte Primärkey die ID automatisch vergibt. So, dann habe ich in der csv die Spalte für ID gelöscht.
Dann nochmal den Scriptbefehl durchgeführt und jetzt diese Meldung:

Code: Alles auswählen

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#1) is: "VOR";"Vorbelegung";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"J";"J";"J";"N";"J";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";10.09.08 15:01
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#2) is: "ROP";"Rohmaterial Platte";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"J";"J";"J";"N";"J";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";25.11.08 16:41
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#3) is: "FFR";"Fertigungsbauteil fräsen";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:09
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#4) is: "FDR";"Fertigungsbauteil drehen";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:11
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#5) is: "FDF";"Fertigungsbauteil drehen und fräsen";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:12
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#6) is: "FSO";"Fertigungsbauteil sonstiges";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:13
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#7) is: "FBA";"Fertigungsbaugruppe";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"N";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"J";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:14
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#8) is: "GER";"Gerät";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"N";"J";"J";"N";"J";"J";"J";"N";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:15
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""N"".

Source line (#9) is: "DIN";"Dienstleistung";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"N";"J";"J";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"N";"N";"N";"N";0;"N";"SYSDBA";29.11.08 12:16
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;

/*******************************************************************************
Die nächste Anweisung verusrsacht folgenden Fehler:

Incompatible column/host variable data type.
Dynamic SQL Error.
SQL error code = -303.
conversion error from string ""J"".

Source line (#10) is: "NOR";"Normteil";0;0;0;0;0;0;;0;0;"N";"J";"N";"J";"J";"N";"J";"J";"N";"N";"N";"N";"N";"N";0;"J";"ROGGE";02.03.09 14:29
*******************************************************************************/
INSERTEX into bartg1 from CSV 'C:\Dokumente und Einstellungen\rogge\Eigene Dateien\ToDo\IBExpert\WG_Verkauf_Import_090313_1135.csv' DELIMITER ';' skip 1;
puuh, ich bin da noch echt Neuling, dachte jetz an eine inkompatible Spaltenvariable.
Die csv ist aber eine ursprüngliche AvERP Tabelle aus einer Testdatenbank, da müsste doch alles stimmen mit den Variablentypen, grübel, grübel...

Gruß
Thomas
Software-Version: 6.6.10.0
DB-Version: AVERP2018.03
Server: Windows 10 Pro Intel Xeon E3-1230v6 - 16GB RAM
50 User

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Fr Mär 13, 2009 12:05 pm

Hallo Thomas,
in der 2.Version fehlt die ID im Quellcode und dann stimmen die Typen der ff. Felder nicht mehr - da ist die 1.Version zu bevorzugen :wink:

Ich gehe nicht davon aus, dass die ID beim Import erzeugt wird. Viel eher denke ich, dass Du versuchst, eine schon mal vergebene ID nochmal in der Tabelle einzutragen. Du solltest mal folgendes überprüfen / einstellen:

1. Zieldatenbank komplett leer machen (mit: "DELETE FROM BARTG1")
2. Generator (für Tabelle BARTG1 = GEN_BARTG1) auf Wert 0 zurücksetzen.

Dann versuche den Import nochmals ...
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

Thomas Rogge
Beiträge: 138
Registriert: Mi Mär 04, 2009 10:45 am

Beitrag von Thomas Rogge » Fr Mär 13, 2009 1:17 pm

Hallo Geri12,

das klingt sehr plausibel mit der schon vergebenen ID.
Habe also probiert die Tabelle zu leeren, da gibt es ja einen Befehl in IBExpert, der dann ein "delete from BARTG1" ausführt.
Dann kommt folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

violation of FOREIGN KEY constraint "".
violation of FOREIGN KEY constraint "REF_BSA_BARTG1_WGR1K" on table "BSA".
ok. dachte ich mir, IBExpert will es mir nicht einfach machen, aber ich gebe nicht so schnell auf, auch als Anfänger nicht.
Las da eine Abhängigkeit aus der Tabelle BSA (welche ja den Artikelstamm definiert) raus. Nun dachte ich; probiere doch mal aus , die BSA zu leeren und neue Daten zu importieren, aber beim leeren der BSA kam dann diese Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

violation of FOREIGN KEY constraint "".
violation of FOREIGN KEY constraint "FK_BLINV_BARTLHPO" on table "BLINV".
Hmmm, ich will doch nur die Inhalte löschen und keine Abhängigkeiten....
man,man, alles nicht so einfach und ich komme nicht weiter...

Gruß
Thomas
Software-Version: 6.6.10.0
DB-Version: AVERP2018.03
Server: Windows 10 Pro Intel Xeon E3-1230v6 - 16GB RAM
50 User

SYN26
Beiträge: 61
Registriert: Mo Nov 24, 2008 9:37 am
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von SYN26 » Fr Mär 13, 2009 1:30 pm

hallo,

warum nicht mit INSERTEX eine temporäre Tabelle erstellen lassen und diese mit einer Prozedur übertragen? Ein direkter Import ist nicht ganz unproblematisch.

Die unerwünschten Anführungszeichen können/müssen mit der Option

Code: Alles auswählen

QUOTECHAR '"'
wieder entfernt werden.

Fremdschlüssel müssen vorhanden sein - BPROPT mit ID 0 existiert nicht.

Bei Änderung Feldanzahl/Reihenfolge muss die Feldliste beim INSERTEX ebenfalls angepasst werden.

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Fr Mär 13, 2009 1:38 pm

Hallo Thomas,

einer oder mehrere Artikel verweisen auf die VK_Wgrp, die Du gerade löschen willst. Das verhindert das System, damit die Artikel-Datensätze nicht auf ein "schwarzes Loch" (datenbankmäßig gesehen) verweisen. Das selbe mit den Artikeln: sobald auch nur einer von ihnen in einer Auftragsposition oder einer Bestellpostition drinnen ist, kannst Du die komplette Liste nicht mehr löschen.

Empfohlenes Vorgehen: Setze in AvERP einen Filter über die Artikelmaske in der Art, dass Du alle Artikel mit "VK-WGrp=belegt" rausfilterst (im Feld VK-WGrp. eintragen: >'' d.h. Größerzeichen und 2*Hochkomma). Dann Suche abschicken. Bei all den gefundenen Artikeln solltest Du jetzt die VK-Warengruppe wieder auslöschen. Dann kannst Du die VK-WGruppen alle löschen, insofern die nicht noch irigendwo anders mit eingebunden sind ...
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

Thomas Rogge
Beiträge: 138
Registriert: Mi Mär 04, 2009 10:45 am

Beitrag von Thomas Rogge » Fr Mär 13, 2009 1:51 pm

wow,wow,wow,

ich weiss nicht, ob jetzt ein ganz anderer Ansatz sinnvoll wäre.

Es geht bei uns jetzt und maybe auch später einmal darum, in einem Schwung mehrere Artikel zur Datenbank hinzuzufügen.
Ich kenne meine Vorgehensweise aus einer MySQL-Datenbank einer anderen Anwendung. Dort habe ich die Tabelle in Excel exportiert, neue DS hinzugefügt und wieder importiert, ging alles ziemlich flott.

Hier habe ich aber ja komplexere Zusammenhänge, wie ich das jetzt so sehe.
Da ist meine Vorgehensweise wohl nicht der richtige Ansatz, gelle?

Wie ist es denn jetzt am sinvollsten, in einer laufenden EchtDB meinetwegen mal auf einen Schlag Tausend Artikel hinzuzufügen?

Und bitte habt Geduld mit einem Newbie, der die ihm zugeworfenen Codeschnipsel nicht sofort interpretieren kann.

Gruß
Thomas
Software-Version: 6.6.10.0
DB-Version: AVERP2018.03
Server: Windows 10 Pro Intel Xeon E3-1230v6 - 16GB RAM
50 User

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Fr Mär 13, 2009 2:53 pm

Hallo Thomas,
die beste Lösung bietet die Empfehlung von SYN26, Deine Daten in eine temporäre Tabelle in der Datenbank zu importieren und von dort (unter gezielter Ansprache der einzelnen Felder) in die Zieltabelle zu kopieren. Dann kann man auch die ID automatisch erzeugen lassen :D

Ich habe Dir mal eine meiner einfachsten Importfunktionen angehängt, die kannst Du dir ja vielleicht mal als Vorlage anschauen.

Hiermit werden Mitarbeiterdaten in die entspr. AvERP-Tabelle importiert ...
Die temporäre Tabelle heißt IMP_BSM und hat nur 2 Felder:
- MITNR, varchar, 10 (Bsp.: '0001')
- MITNAME, varchar 40 (Bsp.: 'Schmitt, Klaus')

Code: Alles auswählen

SET TERM ^ ;

CREATE OR ALTER PROCEDURE IMP_BSM 
AS
DECLARE VARIABLE M_MITNR VARCHAR(10);
DECLARE VARIABLE M_MITNAME VARCHAR(40);
BEGIN

    FOR SELECT
        A.MITNR,
        F_rtrim(A.MITNAME)
    FROM IMP_BSM A ORDER BY MITNR
    INTO :m_mitnr, :m_mitname
    DO
    BEGIN 

      IF ( ((:m_mitnr   IS NOT NULL) AND (:m_mitnr   > '')) AND
           ((:m_mitname IS NOT NULL) AND (:m_mitname > '')) ) THEN
      BEGIN

        INSERT INTO BSM (
            MASKENKEY,
            BMAND_ID,
            MTAAKTIV,
            NAME,
            PARBZEIT,
            UEBERBUCHEN,
            UEBERPLAN,
            ZEITEN_AENDERN,
            EIG_ARBZEIT,
            SCHWERBEHINDERT,
            FANPLAN,
            ABWZEIT,
            KOSTSTRUECKERF,
            GW_ABGLEICH,
            BAUFSACHB )
          VALUES (
            :m_mitnr,
            1,
            'J',
            :m_mitname,
            'J',
            'J',
            0.00,
            'N',
            'N',
            'N',
            'N',
            'N',
            'N',
            'J',
            'J'
            );

      END

    END

END^

SET TERM ; ^

GRANT SELECT ON IMP_BSM TO PROCEDURE IMP_BSM;

GRANT INSERT ON BSM TO PROCEDURE IMP_BSM;

GRANT EXECUTE ON PROCEDURE IMP_BSM TO SYSDBA;
Wie geschrieben, eine der einfachsten Import-Funktionen. Zum Import der Artikel solltest Du aber schon kräftig Übung haben, denn dort wollen ZIG Pflichtfelder ausgefüllt werden, ohne die ein Artikel-Datensatz nicht gespeichert werden kann.

Aber das Gute ist: wenn die Funktion einmal erstellt ist, dann kann diese jederzeit auf "nachgeschobene" Daten (d.h. nachträglich in die tmp. Datei importierte) ausgeführt werden ...
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

Thomas Rogge
Beiträge: 138
Registriert: Mi Mär 04, 2009 10:45 am

Beitrag von Thomas Rogge » Fr Mär 13, 2009 3:25 pm

mensch, das finde ich ja klasse von Dir. Besten Dank dafür.
Ich werde das heute nicht mehr schaffen, aber gleich am Montag mache ich mich mal parallel daran, das auszuarbeiten.
Was noch wichtig ist; Feedback gibt es von mir dann auch, wenn es funzt.

Danke nochmals

Gruß
Thomas
Software-Version: 6.6.10.0
DB-Version: AVERP2018.03
Server: Windows 10 Pro Intel Xeon E3-1230v6 - 16GB RAM
50 User

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Fr Mär 13, 2009 3:28 pm

Dann wünsche ich ein schönes, nachdenkliches Wochenende ... :D
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

Antworten