Import von Eldanorm; Datanorm; sonstige

Wie man seine Daten nach AvERP einlesen kann.

Moderator: SYNERPY

Antworten
asalfred
Beiträge: 3
Registriert: Sa Feb 14, 2009 8:32 pm

Import von Eldanorm; Datanorm; sonstige

Beitrag von asalfred » Mo Feb 16, 2009 8:04 pm

Erstmals Hallo an alle
da ich im Forum nicht alzuvieles erfahren habe über die standard Importfunktionen möchte ich jetzt mal die Frage stellen was für Importfunktionen es gibt ? auch wenn es bezahlt werden muss.
Die Problematik stellt sich das ich im Elektrobereich von mehreren Hersteller die Daten als Eldanorm oder als Datanorm zur verfügung bekomme. Als erstes ist es sinnvoll die Datenbanken zu übernehmen damit man die verschiedenen Hersteller mit ihren Artikel hat, aber man denkt ja weiter und möchte über die gleiche Art die Preisaktualiesierung jedes Jahr durchfüren.

Danke im Vorraus
Alfred

SYN12
Beiträge: 790
Registriert: Mi Mär 17, 2004 12:11 pm

Beitrag von SYN12 » Do Feb 19, 2009 9:34 am

Hallo,

wenn es nur um die Preisaktualisierungen geht, könnten wir einen anderen Weg gehen. Wir führen im Lieferantenstamm, als Unterprogramm, das Lieferprogramm des Lieferanten. Dort könnten wir alles Artikels des Lieferanten importieren, ohne diese als Artikel im Artikelstamm anlegen zu müssen.

Hierfür können wir einen Standardimport erstellen, der die Daten aus einer CSV Datei importiert. Wäre es möglich die Daten in CSV vorzubereiten, so dass diese immer im gleichen Format zur Verfügung stehen?
MfG SYN12

"Das Gras wächst auch nicht schneller,
wenn man daran zieht."

asalfred
Beiträge: 3
Registriert: Sa Feb 14, 2009 8:32 pm

Beitrag von asalfred » Fr Feb 20, 2009 7:17 pm

Hallo,
ich sollte mal etwas beschreiben in der Elektrotechnik gibt es etliche nahmhaften Hersteller die gewisse Artikel anbieten.
Um zB. einen Schaltschrank zu bauen benötigt man ca.80-150 dieser Artikel von Hersteller 1-5 da diese Artikel von schaltschrank zu Schaltschrank unterschiedlich sind wegen der Leistung währe es sinnvoll das man die Artikel der Hersteller zu ca. 80% Importiert denn jeden Artikel anzulegen dauert sehr viel zeit desweiteren sind alljährlich preisupdates zu machen die man am liebsten wie die Grundartikel über eine Import-Schnittstelle erledigen möchte.

SYN12
Beiträge: 790
Registriert: Mi Mär 17, 2004 12:11 pm

Beitrag von SYN12 » Mo Feb 23, 2009 9:57 am

Hallo,

genau so habe ich es verstanden. Deswegen habe ich auch geschrieben, dass Sie die Artikel in das Lieferprogramm des Lieferanten importieren könnten. Das heißt, kein manuelles Anlegen und die Informationen stehen zur Verfügung. Wenn man den Artikel dann benötigt, kann man per Utility den Artikel in den AvERP Artikelstamm übertragen.

Es ist natürlich auch möglich die Artikel direkt in den Artikelstamm zu importieren aber brauch man da wirklich alle Artikel. Wieviele der Artikel werden Sie jemal verwenden.

Also beide Wege sind möglich. Beide jeweils über eine Importschnittstelle. Die Daten müssten also immer im gleichen Format zur Verfügung stehen.
MfG SYN12

"Das Gras wächst auch nicht schneller,
wenn man daran zieht."

jo
Beiträge: 76
Registriert: Mi Jul 12, 2006 5:31 pm

Beitrag von jo » Mo Feb 23, 2009 11:47 am

....
Zuletzt geändert von jo am Di Mai 04, 2010 11:09 pm, insgesamt 1-mal geändert.

asalfred
Beiträge: 3
Registriert: Sa Feb 14, 2009 8:32 pm

Beitrag von asalfred » Sa Mär 07, 2009 10:30 pm

Hallo SYN12,
da ich immer noch an der Entscheidungsfindung bin habe ich so meine Probleme.
1. ich habe noch keine Dokumentation.
2. Es ist etwas schwer einen Import durchzuführen wenn man die FB_Proceduren_Name und Parameter nicht weis oder noch schreiben muss.
3. könnten Sie mir etwas Hilfe geben?

Danke

admin
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Di Feb 10, 2004 5:48 am
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von admin » Mi Sep 16, 2009 2:35 pm

Welche Felder müssen denn importiert werden?

Antworten