Import von BFA in die "2009RC1"

Wie man seine Daten nach AvERP einlesen kann.

Moderator: SYNERPY

Antworten
NPLADMIN
Beiträge: 163
Registriert: Di Okt 07, 2008 7:54 am
Wohnort: Oxbüll / Wees

Import von BFA in die "2009RC1"

Beitrag von NPLADMIN » Di Dez 16, 2008 3:21 pm

Habe das Update auf die 2009er Version weitesgehend abgeschlossen.
Kopfzerbrechen macht mir im Moment nur die BFA-Tabelle.

Bekomme folgende Meldung wenn ich die Daten direkt übernehmen will:

can't format message 13:189 --
message file C:\Programme\HK-Software\firebird.msg not found.
multiple rows in singleton select.

Kann aber den Missetäter nicht lokalisieren.
Die neuen Pflichtfelder werden bei der Übernahme gefüllt,
ansonsten gibt es nur wenig Änderungen in den gleichen Feldern.

Wäre für nen guten Tip echt dankbar!!

Gruß
KTS

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Mi Dez 17, 2008 6:52 am

Hallo,
haben Sie die Eindeutigkeit der Daten, welche in den Maskenkey-Feldern landen, sichergestellt ?
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

NPLADMIN
Beiträge: 163
Registriert: Di Okt 07, 2008 7:54 am
Wohnort: Oxbüll / Wees

Beitrag von NPLADMIN » Do Dez 18, 2008 8:09 am

Hallo Geri12,

vielen Dank das Sie sich meines Problemes annehmen!

Ich habe alle Tabellen überprüft, die in den Maskenkey-Feldern angesprochen werden
und eine kleine Unstimmigkeit bei den Einzellagerplätzen gefunden.
Konnte aber schnell behoben werden.
Eine Änderung ist aber nicht eingetreten.

Bei dem Versuch die Datensätze manuell in AvERP anzulegen bekomme ich folgende Fehlermeldung beim Speichern:

ISC Fehlernummer : 335544652
ISC Fehlermeldung : multiple rows in singleton select

Na Ihrem Tip in nem anderen Threat hatte ich im Firmenstamm nachgesehen, Kapazitätsplanung ist aber auf 'N' gesetzt.

Auch bei Neuanlegung eines neutralen Artikel ohne Stammarbeitsplan und Stückliste kann ich den Arbeitsplan nicht speichern.

Werde also noch weitersuchen müssen, da ich im Moment keine Idee habe woran es hängt.

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Do Dez 18, 2008 9:48 am

Hallo

Ist bei den Fehlermeldungen kein noch so kleiner Hinweis auf die verursachende Tabelle / View ?

In der A14er Version ist mir vor ein paar Tagen aufgefallen, dass in der Tabelle BLGR der MASKENKEY anscheinend nachträglich von varchar,2 zu varchar,3 geändert wurde und dass diverse darauf verweisende Views (z.B. V_BFAA, V_BSAST, ...) alle zu überprüfen und neu zu compilieren waren. Sonst bekam ich einen Fehler. Weiß nicht, ob das in der A2009 schon behoben ist ?!

Können Sie denn einen FA nagelneu per Hand anlegen, ohne dass der entspr. Artikel einen Arbeitsstammplan hinterlegt hat ? Dann könnten Sie hier sehen, wie weit Sie kommen und wo das System aussteigt ...
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

NPLADMIN
Beiträge: 163
Registriert: Di Okt 07, 2008 7:54 am
Wohnort: Oxbüll / Wees

Beitrag von NPLADMIN » Do Dez 18, 2008 9:59 am

Nein, leider null Hinweis!

Auch bei Neuanlegung eines FA mit neuem Artikel ohne ASP
kommt die beschriebene Meldung wenn gespeichert werden soll.

Deswegen tappe ich ziemlich im Dunkeln,
was die Suche nach dem möglichen Fehler angeht.

Schaue mir mal die BLGR an, danke für den Tip.

Geri12
Beiträge: 589
Registriert: Mi Apr 16, 2008 7:51 am

Beitrag von Geri12 » Do Dez 18, 2008 10:05 am

Der Fehler tritt also schon beim Anlegen des FA-Kopfes auf ? Das würde dann die BLGR schon gleich ausschließen, die kommt erst bei den Arbeitsgängen an die Reihe ...
Gruß
Geri12

Software-Version: V4.2.5.2
FDB-Version: AvERP2008-A.14

miboe
Beiträge: 1295
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Beitrag von miboe » Sa Dez 20, 2008 8:40 am

Mir würde mal spontan die Kostenstelle / Kostenträgertabelle BKST einfallen, weil die in der Tat ein Verwechslungsrisiko beinhaltet. Haben Sie denn mal ausprobiert was passiert, wenn Sie die für diesen Artikel angelegten Stücklisten alle auf Konstruktion N stellen? Damit würden Sie Averp zwingen einen FA wirklich komplett blanko anzulegen. Wenn der Fehler dann immer noch kommt, muß es eigentlich am Artikelstamm liegen ...

Gruß
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

NPLADMIN
Beiträge: 163
Registriert: Di Okt 07, 2008 7:54 am
Wohnort: Oxbüll / Wees

Beitrag von NPLADMIN » Mo Dez 22, 2008 7:34 am

Hallo Geri12, hallo Michael,

nach langem suchen hatte ich mich entschlossen nochmals alles neu Schritt für Schritt
einzuspielen und siehe da, es lag am Mitarbeiterstamm.
Warum weiß ich nicht, aber nun habe ich keine Probleme mehr mit den FA´s.

Der Trick mit den Stücklisten war mir auch schon in den Sinn gekommen.

Vielen Dank erstmal für die Hilfe und schöne Festtage!

Gruß
Karsten

Antworten