Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Wie man seine Daten nach AvERP einlesen kann.

Moderator: SYNERPY

Antworten
TE999
Beiträge: 126
Registriert: Sa Jul 28, 2007 8:49 pm
Wohnort: Gera

Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von TE999 » Fr Mai 24, 2019 8:09 am

Hallo,
wir arbeiten seit 2008 mit AvERP.
Da sich ja vieles verändert hat (optisch und Funktionell) möchten wir Daten in die aktuelle Version übernehmen.
Historich aufgebaut haben wir 4 Mandanten hinterlegt. Mein Hauptproblem ist, das in vielen Tabellen der 2008 Version der Mandat nicht zwingend bzw. nicht vorhanden war aber in der aktuellen 2019 zwingend ist.
z.B bei der Tabelle BTOUR. Wir hatten hier verschiedene Auftragsarbeit die von allen Mananten genuzt wurden. Heute müsste ich die gleiche Auftragsarbeit mehrmals anlegen, nur weil jetzt Mandaten spezifisch ist. Kann man den Mandantenzwang in irgend einer weise bei den einzelnen Tabellen ausschalten?

Thomas
AvERP-Version: 4.2.5.25
DMS Server-Version: 1.1.0.2
Datenbank: 2009-A01 umgesetzt auf Firebird 2.5
Firebird 2.5 Server auf PC Windows 2000
Client über Terminalserver Windows 2003

RWerner
Beiträge: 459
Registriert: Di Mai 18, 2004 8:42 pm
Wohnort: Pforzheim

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von RWerner » Mo Mai 27, 2019 6:24 am

Guten Morgen,

meines Wissens wird das Wissen wie das geht von Synerpy gut gehütet und das Update kostenpflichtig gemacht.
Ich kenne niemand der so ein Update ausserhalb Synerpy gemacht hat und davon erzählt.

Grüssle r
Lieblingsthema-> Dokumentation, das unbekannte Wesen

Ronald Werner
http://www.rws-automation.de

Averp lebensecht seit 13.08.2014 davor A.L.F. mit RWSFA seit 1991
Averp DB 2019.02 , EXE: 6.8.4.0 auf WinServer 2008

PaGL
Beiträge: 575
Registriert: So Mär 05, 2006 5:30 pm

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von PaGL » Mi Mai 29, 2019 9:47 pm

Hallo,

meines Wissens kann man die Mandantenabhänigkeit einzelner Masken / Tabellen nicht abschalten.

Werden durch Updates neue Felder in den Masken / Tabellen eingefügt, dann sind die ggf auch zwangsweise mit Daten zu füllen. Welche Daten dann eingesetzt werden hängt von der Kenntnis der Mandantendaten ab. Bzw. woher soll Synerpy bei einem Update die Kenntnisse dieser Daten haben.

Ergeben sich gleiche Datensätze bei unterschiedlichen Mandanten, dann ist das leider im Einzelnen ungünstig, entspricht aber der Mandantenfähigkeit von AvERP.

Gruß
PaGl

PaGL
Beiträge: 575
Registriert: So Mär 05, 2006 5:30 pm

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von PaGL » Mi Mai 29, 2019 9:50 pm

Hallo,

meines Wissens kann man die Mandantenabhänigkeit einzelner Masken / Tabellen nicht abschalten.

Werden durch Updates neue Felder in den Masken / Tabellen eingefügt, dann sind die ggf auch zwangsweise mit Daten zu füllen. Welche Daten dann eingesetzt werden hängt von der Kenntnis der Mandantendaten ab und weniger vom Update durch Synerpy. Bzw. woher soll Synerpy bei einem Update die Kenntnisse dieser Daten haben.

Ergeben sich gleiche Datensätze bei unterschiedlichen Mandanten, dann ist das leider im Einzelnen ungünstig, entspricht aber der Mandantenfähigkeit von AvERP.

Gruß
PaGl

PaGL
Beiträge: 575
Registriert: So Mär 05, 2006 5:30 pm

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von PaGL » Do Jun 13, 2019 8:45 am

Hallo RWerner,

werden denn Fragen nach der Durchführung eines Selbst-Updates im Forum gestellt ? :wink:
Es stellt sich immer die Wirtschaftlichkeitsfrage für ein Update. Auch ein Selbst-Update kostet Zeit / Geld, meist mehr als ein gekauftes.
Denke nicht, dass es am "Geheimnis von Synerpy" liegt. Es ist aufwendig und kompliziert.

Gruß
PaGl

Ja, führe Updates selbst durch

RWerner
Beiträge: 459
Registriert: Di Mai 18, 2004 8:42 pm
Wohnort: Pforzheim

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von RWerner » Di Jun 18, 2019 9:39 am

Hallo PaGL

aufwendig und kompliziert trifft es.

und jetzt kenn ich wenigstens einer der ein SelbstUpdate kann, Danke.

Bei mir reichen die Softwarekenntnisse und die Geduld nicht :mrgreen:

Grüssle r
Lieblingsthema-> Dokumentation, das unbekannte Wesen

Ronald Werner
http://www.rws-automation.de

Averp lebensecht seit 13.08.2014 davor A.L.F. mit RWSFA seit 1991
Averp DB 2019.02 , EXE: 6.8.4.0 auf WinServer 2008

denis robel
Beiträge: 171
Registriert: Fr Jul 01, 2005 6:33 pm
Wohnort: Leipzig

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von denis robel » Di Aug 20, 2019 1:22 pm

Hallo PaGL,

wie ist den dein grobes Vorgehen für das Update-Prozedere?

Meine Vorstellung wäre ja:

1. backup aller beteiligten DB

2. Datenbankstruktur von neuer DB auf alte DB übertragen

3. alle Tabellendaten der angepassten alten DB exportieren, ohne Trigger, Prozeduren etc.
4. in neuer DB alle Trigger ausschalten
5. Import aller Tabellendaten B* aus alter DB in die neue DB
6. Generatoren in alle Tabellen auf die letzte ID setzen
7. Trigger in neuer DB wieder einschalten
8. neue Pflichtfelder prüfen???

Welche Tools kommen zum Einsatz?
Wie weit kann man das automatisieren?
Wie erkennt man und füllt man neue Pflichtfelder in der neuen DB mit alten Datensätzen?
Welche Hardware (RAM) benötigt man idealer Weise?

MFG aus Leipzig

Denis
Schöne Grüße aus Leipzig

Denis

-
Linux - my life is too short for reboots

miboe
Beiträge: 1292
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von miboe » Di Aug 20, 2019 5:48 pm

Hallo Denis,

als Vorgriff auf die Antwort von PaGL: das Ausschalter der Trigger reicht nicht, Du musst auch alle Constraints ausschalten, auf jeden Fall aber alle Foreign Keys. Während des Transfers der Daten kommt es, wenn Du nicht EXAKT die richtige Reihenfolge der Tabellen triffst, zu Inkonsistenzen der Verknüpfungen zwischen den Tabellen. Das ist zwar lösbar, aber mit ausgeschalteten FKs viel einfacher, wenn auch Holzhammer :)

Gruß
Michael
Nur wer das Unmögliche versucht, wird das Machbare erreichen!
--
Datenbank: 2012-A02
Programm: 4.2.5.65
OS: Win 7 Pro / Ubuntu 10.04.3

PaGL
Beiträge: 575
Registriert: So Mär 05, 2006 5:30 pm

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von PaGL » Di Aug 20, 2019 11:24 pm

Hallo,

ein Update ohne Skript von Synerpy ist sehr zeitaufwendig und gleicht einem Rätzelraten, denn man weis nicht was in der neuen Datenbank geändert worden ist. Je mehr Release-Sprünge upgedated werden sollen, desto größer wird das Rätzel. Zeitaufwand und Kosten verlieren schnell den betriebswirtschaftlichen Aspekt.
Auch stellt sich die Frage wie lange wird für das Update gebraucht, die Live-DB abgeschaltet werden darf.

Das Update läuft in 3 Schritten ab. Die Durchführung mache mit IBexpert und selbstverständlich mit Kopien der DB's
A. Strukturabgleich der DB
B. Datenabgleich
wie schon beschrieben, incl. den ForeingKeys (s. Beitrag miboe)
Nicht belegte Pflichtfelder werden durch das Einschalten der ForeingKeys mit Meldungen quitiert. Der Feldinhalt ist individuell und kann teilweise aus der Demo-db abgeleitet werden oder ist sonstwie zu belegen.

C. Anpassen der individuellen Änderungen und A_Tabellen, USER_Tabellen, Reports, Grideinstellungen , …..

Die Hardware bestimmt nur die Durchlaufzeit. Bzw. wie lange man bereit ist vor dem Rechner zu warten


Gruß
PaGl

denis robel
Beiträge: 171
Registriert: Fr Jul 01, 2005 6:33 pm
Wohnort: Leipzig

Re: Datenübernahme aus älteren AvERP Versionen

Beitrag von denis robel » Mi Aug 21, 2019 7:35 am

Guten Morgen,

vielen Dank für die Hinweise. Ich verwende AvERP auch in kleineren Projekten, wo nicht alle Tabellen bzw. Funktionen genutzt werden.
Da kann ich mich ja mal dran versuchen, ein Update hin zubekommen und werde berichten.

Ich bin bisher immer an den Inkonsistenzen gescheitert, aber jetzt ist mir klar warum....
Schöne Grüße aus Leipzig

Denis

-
Linux - my life is too short for reboots

Antworten