Parallelinstallation FB 1.5 + 2.5 unter SLES

Einsatz von AvERP mit Linux als Server- und/oder Anwendungs-OS

Moderator: SYNERPY

Antworten
SStang
Beiträge: 9
Registriert: Do Okt 28, 2010 2:31 pm
Wohnort: Niederstetten

Parallelinstallation FB 1.5 + 2.5 unter SLES

Beitrag von SStang » Di Nov 16, 2010 2:54 pm

Hallo zusammen,

ich versuche leider vergeblich FB 1.5 und FB 2.5 (beides SS-Version) auf einem SLES parallel zu installieren und zu betreiben.

Umgebung:
- SLES 11 x86 (mit SP1)
- Firebird 1.5(.6) SS x86
- Firebird 2.5(.0) SS x86

Die Grundintallation erfolgt ja leider unter /opt/firebird.
Ich habe nun bei mir alle erdenklichen Stellen der Installation "angepasst".
D.h.
FB 1.5 = /opt/firebird15 (startet mit Defaultport 3050)
FB 2.5 = /opt/firebird25 (sollte mit Port 3025 starten)

FB 1.5 startet mittlerweile problemlos, allerdings bei einem Restore einer 2.5er DB mit FB 2.5 kommt (dabei die FB 1.5 down!):
gbak: ERROR:Unable to complete network request to host "localhost".
gbak: ERROR: Failed to establish a connection.
gbak: ERROR:failed to create database /averp/datenbanken/test/averp-sib.fdb
gbak:Exiting before completion due to errors
Leider bekomme ich es nicht sauber bin, das beide FB Versionen parallel arbeiten können.

Hat einer von euch ein solches Vorhaben schon einmal umgesetzt?

bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß Sebastian

AloisMaier
Beiträge: 28
Registriert: Do Jun 24, 2010 3:01 pm

Beitrag von AloisMaier » Di Nov 16, 2010 8:24 pm

Hallo,

wenn ein Server unter anderem Port startet, muss dieser bei der Verbindung auch angegeben werden.

z.b.
127.0.0.1/3025:D:\pfad

SStang
Beiträge: 9
Registriert: Do Okt 28, 2010 2:31 pm
Wohnort: Niederstetten

Beitrag von SStang » Mi Nov 24, 2010 11:55 am

Hallo,

leider bekomme ich es nicht sauber hin, das beide Firebird Versionen parallel betrieben werden können.
Daraus resultiert dann auch das genannte Problem.

Aber:
Welche stellen müssen den für einen solchen Parallelbetrieb von FB unter Linux angepasst werden?

Folgende stellen habe ich schon angepasst:
- Nach der Installation Anpassung der Pfade:
FB 1.5 = /opt/firebird15 (startet mit Defaultport 3050)
FB 2.5 = /opt/firebird25
- Initscripte
Für jede Version habe ich ein Script "rcfirebird[15|25]" erstellt und die Pfade darin angepasst
- jeweilige "firebird.conf" ist entsp. angepasst
- Scripte unter ./bin wurden angepasst (z.B. fbmgr)

Der Start des FB1.5 läuft (m.E.n.) problemlos. Jedoch bei Start des FB2.5 "knallt" es, da dieser versucht, noch irgendwie auf den Pfad "/opt/firebird" zurückzugreifen.

Hat dies schon einer von euch realisiert und kann mir ggf. einen kleinen Tipp geben?

Vielen Dank schon mal im vorraus.

Gruss Sebastian

Antworten