averp.fdb lässt sich nicht öffnen außerhalb v. /opt/firebird

Einsatz von AvERP mit Linux als Server- und/oder Anwendungs-OS

Moderator: SYNERPY

Antworten
HKrewett
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 15, 2008 10:50 pm
Wohnort: Iserlohn

averp.fdb lässt sich nicht öffnen außerhalb v. /opt/firebird

Beitrag von HKrewett » Mi Mär 31, 2010 1:04 am

Hallo,

ich habe unter openSuSE 11.1 den Firebird SuperServer Version 2.1.3 von firebirdsql.org installiert. Der Server läuft auch soweit. Um direkt am Server etwas bequemer testen zu können, habe ich flamerobin (diesmal aus den SuSE-repositories) und an einer Windows-XP-Arbeitsstation den IBExpert installiert. Getestet habe ich mit flamerobin den Zugriff auf die Benutzer-Datenbank (z.Zt. nur SYSDBA und von mir angelegt: AVERP (ebenfalls als Administrator)) und auf die Beispielsdatenbank employee.fdb von Firebird. Dies hat auch einwandfrei funktioniert.

Von mir wurde nun im Verzeichnis /daten/warenwirtschaft das Verzeichnis AvERP mit den Rechten 770 für root:users angelegt. In dieses Verzeichnis habe ich die Datenbank aus AvERP_db_leer_fb21.zip mit den Namen averp.fdb entpackt und anschließend mit den Rechten 660 für firebird:firebird versehen. Ein Zugriff (Connect) funktioniert jedoch nicht und folgende Fehlermeldung erscheint:

*** IBPP::SQLException ***
Context: Database::Connect
Message: isc_attach_database failed

SQL Message : -902
Unsuccessful execution caused by a system error that precludes
successful execution of subsequent statements

Engine Code : 335544344
Engine Message :
I/O error for file "/daten/warenwirtschaft/AvERP/averp.fdb"
Error while trying to open file
Permission denied
*****************************************************

Testweise habe ich daraufhin die averp.fdb nach /opt/firebird kopiert und einen erneuten Connect versucht. Dies klappte sowohl mit flamerobin als auch mit IBExpert einwandfrei.

Daraufhin habe ich mir die firebird.conf angeschaut und auch versucht per Google nähere Erklärungen hierzu zu finden. Dies blieb jedoch weitgehendst erfolglos. Der einzige Parameter der dieses Verhalten am ehesten beeinflussen könnte, schien mir ExternalFileAccess zu sein. Diesen habe ich dann auf mein gewünschtes Verzeichnis gesetzt und per rcfirebird restart den Server neu gestartet - jedoch erfolglos.

Hat hierzu jemand einen Tipp.

Zweite (fast rhetorische) Frage: Ist es richtig, daß ich die o.g. leere Datenbank für FB 2.1 erst auf einer Windows-Station sichern (Backup) und dann diese averp.fbk auf dem Linux-Server wieder "restoren" muß? Ich meine dies hier im Forum irgendwo gelesen zu haben.
Einen fehlerfreien Start mit AvERPStart.exe trotz der richtigen Eintragungen in der Konfig-Datei gelang mir nämlich bislang nicht.

Aufgrund der Uhrzeit und in Erwartung einer Antwort werden ich weitere Versuche dann erst in Kürze machen.

Bis dann
Horst

festus01
Beiträge: 515
Registriert: Di Okt 19, 2004 5:45 am
Wohnort: Diepholz

Re: averp.fdb lässt sich nicht öffnen außerhalb v. /opt/fire

Beitrag von festus01 » Mi Mär 31, 2010 8:36 am

Hallo Horst,
HKrewett hat geschrieben: ...

Von mir wurde nun im Verzeichnis /daten/warenwirtschaft das Verzeichnis AvERP mit den Rechten 770 für root:users angelegt.

...


*** IBPP::SQLException ***
Context: Database::Connect
Message: isc_attach_database failed

SQL Message : -902
Unsuccessful execution caused by a system error that precludes
successful execution of subsequent statements

Engine Code : 335544344
Engine Message :
I/O error for file "/daten/warenwirtschaft/AvERP/averp.fdb"
Error while trying to open file
Permission denied
*****************************************************
der Firebird-Server läuft standardmäßig als User firebird sowie als Gruppe firebird.
Da das Verzeichnis "/daten/warenwirtschaft" aber zum Benutzer root und der Gruppe users gehört, könnte es zu der Fehlermeldung kommen.

Bitte das Verzeichnis /daten/warenwirtschaft mit folgendem Befehl entsprechen ändern:

chown -r firebird:firebird /daten

Damit wird das Verzeichnis /daten und alle untergeordneten Verzeichnnisse sowie Dateien entsprechend geändert.

Nun sollte firebird nichts mehr zu meckern haben :wink:
MfG

KDP

----------------------------------------------------------
Durch den Computer spart der Mensch so viel Zeit,
dass er diese am Computer verbringen kann.

HKrewett
Beiträge: 6
Registriert: Mi Okt 15, 2008 10:50 pm
Wohnort: Iserlohn

Beitrag von HKrewett » Do Apr 01, 2010 12:17 pm

Hallo festus01,

danke für Deine schnelle Antwort. Leider komme ich erst heute wieder dazu weitere Tests zu machen.

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht: ich habe zwar das Verzeichnis AvERP unter /daten/warenwirtschaft auch testweise mal mit firebird:firebird versehen, jedoch schlicht und einfach vergessen, dass schon das oberste Verzeichnis /daten nur für den angebenen Benutzer und Gruppe (root:users) jedoch nicht für den "Rest" (chmod 770) freigegeben ist.

Aus konzeptionellen Gründen möchte ich auch das /daten-Verzeichnis weder für den "Rest der Welt" öffnen noch den Benutzer:Gruppe ändern. Sicherlich dürfte sich die zusätzliche Aufnahme des Benutzers firebird in die Gruppe users aus sicherheitstechnischer Sicht ausschließen. Also werde ich unter /opt/firebird ein Verzeichnis databases anlegen, in das ich dann die averp.fdb und alle weiteren zukünftigen Datenbanken ablegen kann.

Mein ursprünglicher Grund die Datenbank in das Verzeichnis /daten/warenwirtschaft abzulegen, war die automatische und komplette Datensicherung von /daten. Bedacht habe ich dabei natürlich auch nicht, dass offene Datenbanken so nicht gesichert werden sollten bzw. können.

Aber dieses Problem wird zu einem anderen Zeitpunkt getestet und gelöst.

Mein nächster Versuch wird nun die Umsetzung der Windows-Version von averp.fdb auf Linux sein. Dazu werde ich dann gleich mal das Forum durchstöbern.

Wenn ich alles erfolgreich durchgeführt habe und meine Zeit es mir erlaubt, werde ich mal ein kleines How-To erstellen.

Für weitere Tipps bin ich dankbar. Ansonsten melde ich mich dann bei neuen Problemen wieder.

Bis dann.
Horst

Antworten