Debian mit Firebird 2.0 oder 1.5

Einsatz von AvERP mit Linux als Server- und/oder Anwendungs-OS

Moderator: SYNERPY

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0

Beitrag von rs200 » Di Mär 06, 2007 3:41 pm

Hallo,

hier nun noch ein Statusbericht von mir, was das Averp auf Firebird2 auf einem AMD64 mit Debian-Etch angeht:

heute habe ich mal folgendes versucht:
- die FreeAdhocUDF_FB20.so nach FreeAdhocUDF.so umbenennen ( im Verzeichnis /opt/firebird/UDF )
- neustart des Firdebird
- Verbindungsversuch mit der der Master_leer.gdb
- Restore-Versuch der Master_leer.gdb

leider hat das alles nicht geklappt und bei mir renn der Firebird mit der neuen Datenbank immer noch nicht - schade

HILFÄÄÄÄÄ

unten noch die Befehlszeilen meiner Ausführung:

Gruß
RS200

Code: Alles auswählen


/opt/firebird/UDF# rm FreeAdhocUDF.so
/opt/firebird/UDF# cp FreeAdhocUDF_FB20.so FreeAdhocUDF.so
/opt/firebird/UDF# chgrp -R firebird /opt/firebird/UDF
/opt/firebird/UDF# chown -R firebird /opt/firebird/UDF
/opt/firebird/UDF# ls -l /opt/firebird/UDF/
insgesamt 760
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  14756 2007-03-02 21:39 AvERPUDF_declarations_all_dialect3.sql
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird 107428 2007-03-02 21:39 AvERPUDF.so
-r-xr-xr-x 1 firebird firebird  17624 2006-11-05 17:57 fbudf.so
-r--r--r-- 1 firebird firebird   6942 2006-11-05 17:57 fbudf.sql
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93491 2007-03-03 14:58 FreeAdhocUDF_FB15.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93491 2007-03-02 22:16 FreeAdhocUDF_FB20.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93459 2007-03-06 16:12 FreeAdhocUDF_orig.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93491 2007-03-06 16:17 FreeAdhocUDF.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  15285 2007-03-02 21:39 FreeUDFLib_all_Declarations.sql
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  39208 2007-03-02 21:39 GrUDF_all_Declarations.txt
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird 107428 2007-03-02 21:39 GrUDF.so
-r--r--r-- 1 firebird firebird  19531 2006-11-05 17:57 ib_udf2.sql
-r-xr-xr-x 1 firebird firebird  12088 2006-11-05 17:57 ib_udf.so
-r--r--r-- 1 firebird firebird  18223 2006-11-05 17:57 ib_udf.sql


/opt/firebird/bin# ./isql -user sysdba -password masterkey
Use CONNECT or CREATE DATABASE to specify a database
SQL> connect /opt/firebird/examples/empbuild/MASTER_leer.GDB;
Statement failed, SQLCODE = -922
file /opt/firebird/examples/empbuild/MASTER_leer.GDB is not a valid database
SQL> quit;

/opt/firebird/bin# ./gbak -c -v -user sysdba -pas masterkey /opt/firebird/examples/empbuild/MASTER_leer.GDB /opt/firebird/AvERP.gdb
gbak:opened file /opt/firebird/examples/empbuild/MASTER_leer.GDB
gbak: ERROR:expected backup description record
gbak:Exiting before completion due to errors

/opt/firebird/bin# ls -l /opt/firebird/examples/empbuild/
insgesamt 444188
-rwxrwxrwx 1 firebird firebird  64394240 2007-03-02 23:13 AvERP.fbk
-rw------- 1 firebird firebird 113958912 2007-03-03 15:05 averp.gdb
-rw------- 1 firebird firebird 113958912 2007-03-03 15:08 AvERP.gdb
-rw-rw---- 1 firebird firebird   1060864 2007-03-03 15:06 employee.fdb
-rwxrwxrwx 1 firebird firebird 160997376 2007-03-03 09:51 MASTER_leer.GDB




SYN14
Beiträge: 207
Registriert: Do Jun 17, 2004 8:08 am

Beitrag von SYN14 » Di Mär 06, 2007 3:57 pm

Hallo,

ich denke, dass der Fehler darin liegt, dass Sie kein Backup der Datenbank verwenden. Der Download umfasst eine unter Windows wiederhergestellte Datenbank: MASTER_LEER.gdb.

Von dieser müssen Sie unter Windows ein Backup erstellen. Dieses Backup (master_leer.fbk) lässt sich anschließend unter Linux wiederherstellen.

Code: Alles auswählen

/opt/firebird/bin# ./gbak -c -v -user sysdba -pas masterkey /opt/firebird/examples/empbuild/MASTER_leer.fbk /opt/firebird/AvERP.gdb 
Eine Verbindung mit isql schlägt fehl, da es sich um eine Windowsdatenbank handelt.

mfg SYN14
It's not a bug.
It's a feature.

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0

Beitrag von rs200 » Di Mär 06, 2007 4:13 pm

Hallo SYN14,

vielen Dank für den TIP - das würde natürlich einiges erklären. Da habe ich wohl was falsch verstanden. Die "MASTER_leer.GDB" habe ich aus dem Zip-File "AvERP2007.A1.beta". Hatte gedacht, dass sich diese Datenbank sowohl unter Windows als auch unter Linux einsetzen lässt - dank FreeAdhocUDF.

Siehe 2.Beitrag zu diesem Thema:

"...
PS:
Für den Einsatz unter Linux empfehlen wir mit der AvERP2007.a.1 beta zu arbeiten. Diese kann ohne Anpassungsaufwand aufgrund von UDF-Problemen verwendet werden. Diese Version verwendet die FreeAdHocUDF.
..."


Dann werd ich es mal demnächst angehen und breichten.

Danke und Gruß
RS200

SYN14
Beiträge: 207
Registriert: Do Jun 17, 2004 8:08 am

Beitrag von SYN14 » Di Mär 06, 2007 4:20 pm

Das war dann wohl ein mittleres Missverständnis.

mfg SYN14
It's not a bug.
It's a feature.

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0 Datenbank Backup

Beitrag von rs200 » Di Mär 06, 2007 5:14 pm

Hallo SYN14,

verstehe ich das richtig?

- IBConsole öffnen
- Datenbank MASTER_leer.GDB registrieren
- Backup mit Ziel-Filename Master_leer.fbk ausführen
- die erstellte Master_leer.fbk in den Linux-Rechner übertragen
- ./gbak... ausführen
-fertig - "connecten" sollte möglich sein

Brauche ich hierfür auf dem Windows-Rechner auch Firebird2 oder die UDF's?


Gruß
RS200

SYN14
Beiträge: 207
Registriert: Do Jun 17, 2004 8:08 am

Beitrag von SYN14 » Di Mär 06, 2007 5:28 pm

Hallo rs200,

richtige Vorgehensweise.

Auf dem Windowsrechner reicht es aus FB 1.5 zu haben. Die UDF muss aber vorhanden sein. Ist aber nur copy&paste mit der DLL-Version der UDF.

mfg SYN14
It's not a bug.
It's a feature.

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0

Beitrag von rs200 » Fr Mär 09, 2007 9:08 pm

Hallo,

heute konnte ich wieder an meinem "Averp-Linux-Server" arbeiten.

Habe auf einem Linuxrechner ein Backup der MASTER_leer.GDB erfolgreich durchführen können. Hierfür hab ich Firebird 2 und IBExpert (Trail-Version) installiert. Danach konnte ich die neue Datei master-leer.fbk auf das Linux-System transportieren. Die Gruppe und den Eigentümer auf "firebird" geändert.

Restore durchführen mit:
/opt/firebird/bin# ./gbak -c -v -user sysdba -pas masterkey /opt/firebird/examples/empbuild/MASTER_leer.fbk /opt/firebird/examples/empbuild/master-leer.gdb

Am Ende kam eine Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

gbak:    activating and creating deferred index FK_BAUFPROJD_BAUF
gbak:    activating and creating deferred index FK_BAUFPROJD_BSM
gbak:    activating and creating deferred index RDB$FOREIGN284
gbak:    activating and creating deferred index RDB$FOREIGN60
gbak:    activating and creating deferred index RDB$FOREIGN506
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_EXTERNFELDID
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_EXTERNFELDID2
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_LINKKEY_A_FELD
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_RELLINKKEY_FELD
gbak:    committing metadata
gbak: ERROR:lock manager out of room
gbak:Exiting before completion due to errors
/opt/firebird/bin#
Kann mir jemand sagen (schreiben), ob dies eine Auswirkung auf die erstellte Datenbank hat oder/und was der Fehler bedeutet bzw was ich dagegen tun kann?
Es geht um die Zeile: gbak: ERROR:lock manager out of room

Hab dann auch eine Verbindung zur Datenbank aufgebaut und mal folgendes eingegeben / abgefragt:

Code: Alles auswählen


SQL> connect /opt/firebird/examples/empbuild/master-leer.gdb;
Database:  /opt/firebird/examples/empbuild/master-leer.gdb, User: sysdba
SQL> show version;
ISQL Version: LI-V2.0.0.12748 Firebird 2.0
Server version:
Firebird/linux AMD64 (access method), version "LI-V2.0.0.12748 Firebird 2.0"
Firebird/linux AMD64 (remote server), version "LI-V2.0.0.12748 Firebird 2.0/tcp (NAME)/P10"
Firebird/linux AMD64 (remote interface), version "LI-V2.0.0.12748 Firebird 2.0/tcp (NAME)/P10"
on disk structure version 11.0
SQL> show function F_LRTRIM;

Function F_LRTRIM:
Function library is AvERPUDF
Entry point is lrTrim
Returns  FREE_IT CSTRING(254) CHARACTER SET ISO8859_1
Argument 1: CSTRING(254) CHARACTER SET ISO8859_1



Vieleicht lässt sich damit etwas erkennen?

Bin nun wieder recht guter Dinge und allen schon mal einen großen DANK

Gruß
RS200

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0/gbak: ERROR:lock manager out of room

Beitrag von rs200 » Mo Apr 09, 2007 4:01 pm

Hallo und frohe Ostern an alle hier,

nach ziemlich genau einem Monat Pause habe ich mich wieder an den Datenbankserver gesetzt.
Habe nochmal versucht die Datenbank zu "restoren" und wieder kam der Fehler:

gbak: ERROR:lock manager out of room

und dies an genau der selben Stelle. (Meldungen vor dem Error).

Kennt hier jemand diese Fehlermeldung? und was kann ich dagegen tun?
Ist die gesicherte Datenbank die Ursache? Als ich die Sicherung angelegt hatte, kam keine Fehlermeldung. Habe diese Datei nur noch auf den Debian-Rechner kopiert. Die Sicherung wurde auf einem Windows-Rechner angelegt.

Gruß
RS200

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0

Beitrag von rs200 » Mo Apr 09, 2007 7:49 pm

Hallo,

habe nun ein paar Änderungen in der firebird.conf vorgenommen.
LockMemSize = 1048576
LockHashSlots = 503

Die std-Einträge sind 262144 und 101.

nun kommt kein >gbak: ERROR:lock manager out of room< mehr, jedoch etwas anderes und wieder an der selben Stelle wie oben beschrieben.


Code: Alles auswählen

.....
gbak:    activating and creating deferred index FK_BAUFPROJD_BSM
gbak:    activating and creating deferred index RDB$FOREIGN284
gbak:    activating and creating deferred index RDB$FOREIGN60
gbak:    activating and creating deferred index RDB$FOREIGN506
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_EXTERNFELDID
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_EXTERNFELDID2
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_LINKKEY_A_FELD
gbak:    activating and creating deferred index FK_A_FELDER_RELLINKKEY_FELD
gbak:    committing metadata
gbak: WARNING:function F_WEEKOFYEAR is not defined
gbak: WARNING:    module name or entrypoint could not be found
gbak:finishing, closing, and going home
Was ist denn da los? Wieso nicht definiert? Hab ich noch was vergessen?

Meine neue leer -Datenbank ist nun 155942912 Byte groß/klein

Gruß
RS200

admin
Site Admin
Beiträge: 2673
Registriert: Di Feb 10, 2004 5:48 am
Wohnort: Bayreuth

Beitrag von admin » Di Apr 10, 2007 10:41 am

Liegen alle UDFs im richtigen Verzeichnis?

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0

Beitrag von rs200 » Di Apr 10, 2007 11:58 am

Hallo admin,

schon mal vielen Dank für die Unterstützung.

Bin mir nicht sicher, ob alle UDF's an der richtigen Stelle sind. Welche UDF-Dateien sind wichtig und wo müssen diese gelagert werden? Oder muss noch etwas installiert werden?

Das habe ich momentan anzubieten:

Code: Alles auswählen

ls -l /opt/firebird/UDF/
insgesamt 760
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  14756 2007-03-02 21:39 AvERPUDF_declarations_all_dialect3.sql
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird 107428 2007-03-02 21:39 AvERPUDF.so
-r-xr-xr-x 1 firebird firebird  17624 2006-11-05 17:57 fbudf.so
-r--r--r-- 1 firebird firebird   6942 2006-11-05 17:57 fbudf.sql
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93491 2007-03-03 14:58 FreeAdhocUDF_FB15.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93491 2007-03-02 22:16 FreeAdhocUDF_FB20.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93459 2007-03-06 16:12 FreeAdhocUDF_orig.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  93491 2007-03-06 16:17 FreeAdhocUDF.so
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  15285 2007-03-02 21:39 FreeUDFLib_all_Declarations.sql
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird  39208 2007-03-02 21:39 GrUDF_all_Declarations.txt
-rwxr-xr-x 1 firebird firebird 107428 2007-03-02 21:39 GrUDF.so
-r--r--r-- 1 firebird firebird  19531 2006-11-05 17:57 ib_udf2.sql
-r-xr-xr-x 1 firebird firebird  12088 2006-11-05 17:57 ib_udf.so
-r--r--r-- 1 firebird firebird  18223 2006-11-05 17:57 ib_udf.sql

Gruß
RS200

SYN14
Beiträge: 207
Registriert: Do Jun 17, 2004 8:08 am

Beitrag von SYN14 » Do Apr 12, 2007 1:52 pm

Hallo,

ist die FreeAdHocUDF.so in Ihrem UDF-Verzeichnis die Version für Firebird 2.0 oder für 1.5.

Ich würde vorschlagen, dass Sie Firebird wieder auf 1.5 downgraden. Hier funktioniert AvERP auf einem Linux-Server. Abgesehen von den Besonderheiten der Linux-Distribution.

Apropos Distribution. Haben Sie Firebird von Ihrer Distribution verwendet oder direkt von Firebird?

mfg SYN14
It's not a bug.
It's a feature.

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Debian mit Firebird 2.0 / F_WEEKOFYEAR is not defined

Beitrag von rs200 » Do Apr 12, 2007 3:12 pm

Hallo SYN14,

habe soeben die FreeAdhocUDF.so gelöscht und danach die FreeAdhocUDF_FB20.so kopiert und in FreeAdhocUDF.so umbenannt. Das ganze System zur Vorsicht nochmal gestartet.

Nach der Eingabe von :

Code: Alles auswählen

/opt/firebird/bin# ./gbak -c -v -user sysdba -pas masterkey /opt/firebird/examples/empbuild/MASTER_leer.fbk /opt/firebird/examples/empbuild/leer-07-04-12a.gdb
gab es leider wieder die Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

gbak:    committing metadata
gbak: WARNING:function F_WEEKOFYEAR is not defined
gbak: WARNING:    module name or entrypoint could not be found
gbak:finishing, closing, and going home
Das Firebird habe ich nicht von Debian genommen, sondern von der Firebird-Page mittels:
wget http://prdownloads.sourceforge.net/fire ... d64.tar.gz

das ganze entpackt, danach in das erstellte Verzeichnis gewechselt

Code: Alles auswählen

/daten/erp/software/FirebirdSS-2.0.0.12748-0.amd64# ./install.sh

Firebird super 2.0.0.12748-0.amd64 Installation

Press Enter to start installation or ^C to abort
Extracting install data
Updated /etc/services
 System startup links for /etc/init.d/firebird already exist.
Starting Firebird server: server has been successfully started
Please enter new password for SYSDBA user: masterkey
Install completed
/daten/erp/software/FirebirdSS-2.0.0.12748-0.amd64#
soweit kein Problem bei der Installation.

Firebird 1.5 bekomme ich leider auf meinem Rechner nicht ans laufen (s.o.)

Habe ich evtl. beim Sichern der Datenbank einen Fehler gemacht? Falsche Einstellungen oder so. Beim Backup-Durchlauf gab es keine Komplikationen.

Was kann das nur sein??

Gruß
RS200

SYN14
Beiträge: 207
Registriert: Do Jun 17, 2004 8:08 am

Beitrag von SYN14 » Mo Apr 16, 2007 9:31 am

Hallo,

dann werden wir das mal testen. Zur Zeit haben wir aber nur eine Suse-Distribution zum Testen. Ich hoffe, dass es nicht an Debian liegt.

mfg SYN14
It's not a bug.
It's a feature.

rs200
Beiträge: 79
Registriert: Fr Nov 18, 2005 9:38 am
Wohnort: Unna

Etch mit Firebird 2.0

Beitrag von rs200 » Mo Apr 16, 2007 8:11 pm

Hallo SYN14,

vielen Dank für die Unterstützung.

Habe gesehen, dass es seit dem 26.03.07 neue Dateien im Downloadbereich gibt. Daraufhin hab ich mal die UDF-Bibliotheken heruntergeladen und in das Verzeichnis /opt/firebird/UDF kopiert. Leider hat dies auch keine Besserung gebracht - auch nicht nach einem reboot.

Bin zwar nicht so firm in Debian und auch kein Entwickler, wenn ich irgendwie helfen kann, so würd ich dies gern tun. Habe z.Bsp: mein Vorgehen in einem TXT dokumentiert. Oder kann ich Ihnen per Mail oder SSH-Zugang hilfreich sein?
Muss man die UDF's noch irgendwie symbolisch verlinken oder andere Pfade angeben?

Gruß
RS200

Antworten